Über uns

Gerne geben wir unser Wissen, das wertvollste auf der Welt, die Gesundheit, zu verbessern (erhalten) an Sie weiter.

Wir bieten den Anreiz zu lernen, wie effektiv einige Zivilisationskrankheiten zu verhindern sind und wie Sie ihre Gesundheit verbessern (erhalten) können. Unsere Tätigkeit basiert auf den faszinierenden Naturgesetzen des Homocystein und dessen Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen. 

Unsere Beratung stützt sich auf wissenschaftliche Erkenntnissen und Empfehlungen von Dr. Karel Erben.

Daraus haben wir Prozesse entwickelt, die wir für jeden Kunden individuell zuschneiden (anpassen).

Gerne hören wir uns Ihre Geschichte an. Wir sind in fast allen Regionen des Landes für Sie da.

TELEFONISCHE ANMELDUNG + 49 1573 1041251

6 Gründe, warum wir Vitamine nähmen sollten und warum wir den Homocystein Blutspiegel senken sollten.

Wenn man die drei Vitamine, Folsäure (Vitamin B9), Pyridoxin (Vitamin B6) und Cobalamin (Vitamin B12) in den richtigen Proportionen anwendet, spielen sie die entscheidende Rolle, die unsere Gesundheit aufrechterhält. Warum? Hier sind 6 Gründe, warum wir regelmäßig diese drei Vitamine einnehmen sollten.

1. Lassen Sie sich von Müdigkeit und Unwohlsein befreien

Müdigkeit

Als Folge der schlechten Ernährung und ungesunder Lebensweise sind wir oft müde, wir ruhen mehrmals während des Tages aus und uns fehlt die Energie für sinnvolle Aktivitäten. Auch die Kunden in unseren Beratungsstellen klagen oft über Müdigkeit, die ihnen das Leben verkompliziert. Nachdem sie durch die Einnahme von Vitamin B6, B9 und B12 den Homocysteinspiegel im Blut gesengt haben, sind die Müdigkeit und die damit verbundenen Probleme in der Regel deutlich reduziert.

2. Erhöhte Resistenz gegen Depressionen

Depression

Forscher an der Psychiatrischen Klinik der Fakultät für Medizin glauben, dass eine depressive Störung mit einem erhöhten Homocysteinspiegel in Verbindung gebracht werden kann. Aber im Spiel sind auch andere Faktoren, wie die Genetik und die Umwelt. Eine Depression kann mit herkömmlichen Methoden behandelt werden, daher Pharmakotherapie und Psychotherapie, aber die Entwicklung der Krankheit kann auch durch den systematischen Einsatz von Vitaminen B6, B9 und B12 verhindert werden.

3. Geringes Risiko von Fehlgeburten

Schwangerschaft

Im Interesse jeder Frau, die schwanger werden möchte, oder plant eine problemlose Schwangerschaft zu haben und einen gesunden Lebensstil erhalten möchte, ist der Schlüssel Bewegung an der frischen Luft, richtige Ernährung und regelmäßige Arztbesuche. Wenn die schwangeren Frauen das Risiko an Fehlgeburten reduzieren möchten, können sie den niedrigen Spiegel an Blattsäureester und den erhöhten Homocysteinspiegel durch die Verwendung von relativ kleinen Dosen von Folsäure regulieren.

4. Prävention von Herzinfarkt und Schlaganfall

kardiovaskuläre Erkrankungen

Für die Entstehung und Entwicklung von Herzinfarkten, Schlaganfällen, Atherosklerosen und Thrombosen ist nach der Homocysteintheorie das Rauchen das größte Risikofaktor. Das Rauchen trägt wesentlich zur Homocysteinspiegelerhöhung bei. Zugleich deutet eine erhöhte Produktion von Homocystein einen höheren Verbrauch von tierischen Proteinen. Empfehlenswert ist auch die Aufnahme von Vitamin B6 und B9 durch den Verzehr von frischen Blattgemüsen, Bananen, Avocados, Nüssen oder Vollkornbrot.

5. Ein geringeres Risiko von Krebs

Tumorerkrankungen

Die Homocysteintheorie sagt, dass, wenn der Homocysteinspiegel im Blut niedrig ist, ist ein Risiko von Tumorerkrankungen sehr gering. Eine wichtige Rolle bei der Entstehung von bösartigen Tumoren spielen auch die Essgewohnheiten. In dieser Hinsicht ist besonders ein hoher Verbrauch von Fetten negativ und daher ist in der Prävention eine Senkung des Homocysteinspiegels durch Verabreichung von Folsäure, B6 und B12 wichtig.

6. Prävention der Alzheimer-Krankheit

Alzheimer-Krankheit

Mit dem Alter sinkt sich auch der Gehalt an Vitamin B12 und Folsäure. Ihr Mangel führt nach Forschungsergebnissen zu einer Erhöhung des Blutspiegels von Homocystein. Aufgrund der mehrfachen pathologischen Wirkungen von erhöhten Homocystein ist somit die Verabreichung des ,,Trios B6, B9 und B12“ eine Möglichkeit der Prävention und einer Verlangsamung der neurodegenerativen Veränderungen während des Alterns.

Unsere Philosophie, Geschichte des Logos

Historisch gesehen, bedeutet das Handsymbol viel. Im Zusammenhang mit "Vitamine mit Geschichte" ist es der Bezug die Macht über ihre eigene Gesundheit zu besitzen. Unser Ziel ist es, jeden zu ermutigen seine Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen und für seine - Gesundheit Verantwortung übernehmen. Das Hand-Symbol kann auch mit "einer ausgestreckten helfenden Hand", also die helfende Hand der Berater mit einem individuellen Zugang zu jedem, assoziiert werden.

Die Hand hält eine rote Rübe, ein wertvolles königliches Gemüse. Rote Beete symbolisiert die Notwendigkeit, den Körper mit genügend Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien zu versorgen. Ohne diese ist es nicht möglich, gesund zu leben. Dieses Wurzelgemüse wurde von Ärzten bereits im babylonischen Reich und im alten Rom verwendet. Die rote Farbe symbolisiert das Blut, die Vitalität, Lebenskraft und Energie. Die Wurzel ist ein Symbol der Lebensunterstützung.


 

Andere Informationsquellen - Video

Andere Informationsquellen - Buch

Die enge Verknüpfung der 3 B-Vitamine Folsäure, B6 und B12 im zellulären Stoffwechsel macht ihre gemeinsame Besprechung notwendig. Ihr präventiver Einsatz ist Gegenstand dieser Abhandlung und betrifft überwiegend häufige Erkrankungsgruppen wie Anämien, Depressionen, Demenzen u.a.. Aus der noch immer zunehmenden Fülle von Informationen wird hier eine aktuelle Bestandsaufnahme für den praktisch tätigen Arzt dargeboten, um ihm fundiertes Handeln zu ermöglichen.